Willkommen auf der Webseite des Bürgervereins Grünwinkel e.V.

Wir freuen uns über Ihren Besuch. Auf unserer Webseite erfahren Sie Interessantes über unseren Stadtteil und über die Arbeit des Bürgervereins.

Änderung im Vorstand des Bürgervereins

Wir informieren darüber, dass unsere 1. Vorsitzende, Renate Mechelke, ihr Amt aus gesundheitlichen Gründen mit sofortiger Wirkung nieder gelegt hat.

Ehrenamtliches Engagement herzlich willkommen – Der Vorstand freut sich über neue Mitstreiter

Zusätzliche Parkplätze für die Anwohner. Ein neuer Spielplatz für die Kinder im Stadtteil. Das sind nur zwei der Projekte, der sich der Bürgerverein Grünwinkel in der Vergangenheit angenommen hat und in Zusammenarbeit mit Behörden und Bürgern realisieren konnten. Solche Projekte benötigen nicht nur Initiative, sondern besonders den unermüdlichen Einsatz der freiwilligen Helfer. Von diesen kann ein Verein nie genug haben. Deshalb sucht der Bürgerverein Grünwinkel tatkräftige Mithilfe im Vorstand. Jeder, der den Stadtteil schöner machen, Probleme mit zuständigen Stellen effektiv lösen und die Wünsche der Bürger nach Möglichkeit realisieren möchte, ist eingeladen, sich zu engagieren. Interessierte können sich an die Mitglieder des Vorstands wenden und auch gern an einer seiner Sitzungen als Gast teilnehmen, um mehr über die Aufgaben und Arbeit des Gremiums zu erfahren.
Wir freuen uns über jeden Interessierten, neue Ideen und Impulse. Tatkräftige Mithilfe ist herzlich willkommen. Schauen Sie in unseren Räumen in der Hopfenstraße 5 vorbei und lernen Sie uns kennen.

Veranstaltungshinweise des Grünwinkler Geschichtskreises

Bis Sonntag, 27. März 2016:

Doppelausstellung „Genug gejubelt!? Pleiten Pech & Glücksfälle der Stadtgeschichte“

Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais, Karlstraße 10 und im Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach

Sonntag, 7. Februar 2016, 11 Uhr

„Edle Tafelkultur der Römer – Terra Sigillata aus Rheinzabern“ mit Andrea Altenburg.

Badisches Landesmuseum im Karlsruher Schloss

Freitag, 12. Februar 2016, 16 Uhr

Making of: „Ich, Karl Wilhelm. Die Legende meiner Stadt“ Präsentation des neuen Filmerlebnisses mit Hintergrundinformationen der Kuratorin Dr. Jutta Dresch.

Badisches Landesmuseum im Karlsruher Schloss

Sonntag, 14. Februar 2016, 11 bis 18 Uhr

Mueseumsfest im Pfinzgaumuseum

Pfinzgaumuseum in der Karlsburg Durlach

Donnerstag, 18. Februar 2016, 19 Uhr

Vortrag „Grabhügel, Höhensiedlungen und Viereckschanzen – Archäologische Forschungen zu den Kelten in Nordbaden“ mit Dr. G. Wieland, Landesamt für Denkmalpflege Karlsruhe.

Badisches Landesmuseum im Karlsruher Schloss

Freitag, 19. Februar 2016, 19 Uhr

„Prinz Max von Baden. Annäherung an einen Schwierigen“, Vortrag von Prof. Dr. Konrad Krimm. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein e.V.

Badische Landesbibliothek, Erbprinzenstraße 15

Mittwoch, 24. Februar 2016, 18 Uhr

„Stadtmuseum neu denken!“, Studierende des Instituts für Kulturmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg präsentieren ihre Ideen für ein neues Karlsruher Stadtmuseum.

Stadtmuseum im Prinz-Max-Palais, Karlstraße 10

Unterstützen Sie den Bürgerverein

Unterstützen Sie die Arbeit des Bürgervereins!
Warum?
Das erfahren Sie hier.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag »