Willkommen auf der Webseite des Bürgervereins Grünwinkel e.V.

Wir freuen uns über Ihren Besuch. Auf unserer Webseite erfahren Sie viele Informationen über unseren Stadtteil und über die Arbeit des Bürgervereins.

Kommen Sie am 07.09. zum Stadtteilduell

Im Rahmen der Feiern zum 300. Stadtgeburtstag veranstaltet die Stadt Karlsruhe immer mon­tagabends unter dem Motto “Stadtteile im Pavillon” das Stadtteil-Duell. An diesem Tag gehört die Bühne im eigens errichteten Pavillon im Schloßgarten den Stadtteilen.

Immer zwei Stadtteile treten auf der Bühne gegeneinander an. Der Stadtteil wird durch ein Unterhaltungsprogramm präsentiert und Vertreter der zwei Stadtteile begegnen sich in einem Quiz zu Karlsruhe und den beiden Stadtteilen.

Unser Stadtteil Grünwinkel wird sich am Mon­tagabend, den 07.09.2015, ab 19:00 Uhr mit der Waldstadt messen. Gewinner des Abends ist auf jeden Fall der Stadtteil mit der lautesten Fangemeinde. Also seien Sie dabei und machen Stimmung für Ihren Stadtteil.

Bericht zum 9. Grünwinkler Kinder- und Jugendforum

Das 9. Kinder- und Jugendforum Grünwinkel hat am 26.06.2015 wiederholt unter reger Anteilnahme stattgefunden.
Es waren Erwachsene und Kinder im Alter von 10-12 Jahren anwesend.
Die Themen des 9. Kinder- und Jugendforum Grünwinkel waren unter anderem ein Rückblick zum Thema „Krähe“ und Ideen für ein für ein Filmprojekt.
Außerdem wurden Updates zur Umgestaltung des Schulhofs, zum Bau der Dirtbike-Strecke und zur Lösung von gefährlichen Schulwegen und Ampelübergängen mitgeteilt.

Den gesamten Bericht können Sie im PDF Format herunterladen.

Aus für den Grünwinkler Wochenmarkt

Bis auf Weiteres wird es keinen Wochenmarkt mehr auf dem Sinner-Platz geben. Das teilte das Marktamt Karlsruhe dem Bürgerverein Grünwinkel mit. Als Grund nannte das Amt die zuletzt geringe Besucherresonanz. Auch der Bürgerverein Grünwinkel bedauert das Aus des Wochenmarkts sehr, hat jedoch auch Verstädnis für den wirtschaftlichen Druck der Beschicker. Das Marktamt versprach, den Bürgerverein rechtzeitig zu informieren, falls es in Zukunft Änderungen ergeben sollten.

Seit Oktober 2011 fand der Grünwinkler Wochenmarkt am Donnerstag von 14 bis 18 Uhr auf dem Robert-Sinner-Platz statt und versorgte die Grünwinkler mit frischen Lebensmitteln.

Stadtteilprojekt erlebt seinen Höhepunkt: Prämierung der Grünwinkler Krähenskulpturen

Krähenfest20152015038

Trotz feuchter Witterung war die Neugier der Grünwinkler Bürger auf die 40 Kilo schweren Kunststoffvögel groß. Schulen, Vereine und weitere Institutionen aus dem Stadtteil hatten zuvor rund drei Monate Zeit gehabt, den Tieren ihren ganz individuellen Farbanstrich zu geben. „Die Ergebnisse haben meine Erwartungen übertroffen“, freute sich die 1. Vorsitzende des Bürgervereins Grünwinkel, Renate Mechelke, bei der Präsentation auf dem Robert-Sinner-Platz. „Ich bin wirklich erstaunt, was die Grünwinkler bei diesem Projekt geleistet haben.“ Krähen mit Hüten, Ketten, in edlem Frack oder einfach nur in bunte Farben gehüllt demonstrierten anschaulich die Kreativität der Teilnehmer. Oberbürgermeister Frank Mentrup, Schirmherr der Stadtteilprojekte, nannte die Grünwinkler äußerst „krähativ“. Projekte, wie dieses, zeigten, dass jeder Stadtteil seine eigene Identität habe. „Dass die Krähen nach Grünwinkel gehören, kann ab dem heutigen Tag niemand mehr übersehen,“ bemerkte der OB.

Die Gestaltung der Krähen sollte an diesem Tag besonders belohnt werden. Die sechsköpfige Jury unter dem Vorsitz der Karlsruher Künstlerin Barbara Jäger bewertete die Skulpturen nach Gesamteindruck, Kreativität und künstlerischer Ausführung. „Das war eine schwere Entscheidung“, bekannte Jäger bei der Bekanntgabe der Sieger. Bei jedem der 34 Werke habe man den großen Einsatz und den Fleiß der Gestalter deutlich gespürt. Am Ende siegte die Klasse 4b der Friedrich-Ebert-Grundschule, die gemeinsam mit Studenten des pädagogischen Fachseminars die Krähe der Firma Artmann in einen eleganten Frack gekleidet hatte.

Nach der Prämierung brachten die Krähen-Besitzer ihre Tiere an ihre vorgesehenen Stadtorte im Stadtteil. Dort werden sie ab sofort ein Jahr lang, Passanten mit ihrem bunten Federkleid grüßen. Ein Besuch in Grünwinkel, um das Ergebnis des Projekts selbst in Augenschein zu nehmen, lohnt sich also. Die genauen Standorte werden in Kürze an dieser Stelle veröffentlicht.

Bilder der Krähen gibt es in der Rubrik “Rückblick“.

Unterstützen Sie den Bürgerverein

Unterstützen Sie die Arbeit des Bürgervereins!
Warum?
Das erfahren Sie hier.

Lesen Sie den vollständigen Beitrag »